Team

Peter Schröder

Der Ex-Eishockey-Profi ist seit 20 Jahren im Film-Geschäft. Sein Handwerk lernte er als Kamerareporter in den USA bei Verfolgungsjagden der Polizei, geheimen Einsätzen der CIA, des FBIs oder der Drug Enforcement Agency. Schröder dokumentierte Rettungsflüge der Coastguard und berichtete live aus den Krisengebieten Lateinamerikas. Vor seiner Kamera standen aber auch schon Boris und Babs Becker, Madonna oder Enrique Iglesias. Und er war der einzige Kameramann, der Michail Gorbatschow und George Bush Senior beim gemeinsamen Männerausflug und Hochseefischen auf George Bushs Jacht filmen durfte. Der zweifache Familienvater war außerdem Zeitzeuge und Kamerareporter am Ground Zero in New York. Mittlerweile ist seine grosse Leidenschaft Regie führen und konzeptionell zu arbeiten . Sei es bei Werbefilmen, Dokumentationen oder Liveshows. Kreativ sein und Herausforderungen annehmen ist sein Credo.


Christian Senger

Der ausgebildete Mediengestalter ist ein typischer Quereinsteiger und hat bereits für den Bayerischen Rundfunk, das ZDF, RTL und Pro 7 gearbeitet. Das Multitalent ist neben seiner Kameratätigkeit ein hervorragender Cutter („Avid Media Composer“, „Adobe Premiere Pro“) und beherrscht sämtliche gängigen Special-Effekts- und Postproduktion-Programme („After Effects“,“Cinema 4D“, „Davinci Resolve“ etc.). Außerdem sorgt er als kreatives Musiktalent für gefühlvollen oder auch mal treibenden Sound – und damit natürlich auch gemafreier Filmmusik.


Siegfried Langmann

Siegfried Langmann interessiert sich für alles, was wenigstens einen Frame hat. Fotografie ist eine Leidenschaft, der er privat nachgeht. Bei Fingerprint sind es immer mindestens 24 Bilder pro Sekunde. Kamera, Schnitt und Farbkorrektur sind die Werkzeuge, mit denen er täglich arbeitet, seit er vor fast drei Jahren die Ausbildung zum Mediengestalter – Bild und Ton bei Fingerprint abgeschlossen hat. Dazu kommt eine gute Portion Erfahrung in den Bereichen VFX, speziell After Effects, und Konzeption.
Sein praktisches Know-How steht auf einem breiten film- und medientheoretischen Fundament, das er mit Studien in Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Regensburg und Wien gelegt hat.